Orangenschalen in den Topf geben und kurz dämpfen, sie haben eine clevere Verwendung
2023/05/23

Orangen haben einen sauren und süßen Geschmack und sind bei vielen Menschen beliebt. Jetzt ist die Jahreszeit, in der Orangen in großen Mengen auf dem Markt erhältlich sind, und ich glaube, dass viele von euch bereits welche gegessen haben. Orangen sind nicht nur lecker, sondern auch nährstoffreich. Aber habt ihr schon einmal überlegt, was ihr mit den Orangenschalen macht, nachdem ihr die Frucht gegessen habt? Heute möchte ich euch drei clevere Möglichkeiten zeigen, wie ihr die Orangenschalen wiederverwenden könnt:

Selbstgemachter Orangenschalen-Dünger: Schneidet die abgeschälten Orangenschalen in feine Streifen und gebt sie in ein Glas. Fügt etwas Reiswasser hinzu und verschließt das Glas. Stellt es dann in die Sonne, um es einige Tage fermentieren zu lassen. Das fermentierte Orangenschalen-Wasser wird zu einem hochwertigen “Blumendünger”, mit dem ihr eure Blumen und Pflanzen gießen könnt, um ihr Wachstum zu fördern.

Herstellung von getrockneten Orangenschalen: Reinigt die abgeschälten Orangenschalen gründlich mit einer Salzwasserlösung und legt sie dann in einen Dampfgarer, wo ihr sie 15 Minuten dämpft. Nachdem die Orangenschalen getrocknet sind, lasst sie etwa 3 Tage in der Sonne trocknen. Auf diese Weise könnt ihr wertvolle “getrocknete Orangenschalen” herstellen, die in der Medizin Verwendung finden können.

Geruchsneutralisierung: Legt frische Orangenschalen im Badezimmer oder im Kühlschrank ab. Der angenehme und leicht saure Duft der Orangenschalen hilft dabei, unangenehme Gerüche effektiv zu beseitigen und die Räume frischer und angenehmer zu gestalten.

Mit diesen kreativen Anwendungen könnt ihr die Orangenschalen sinnvoll nutzen und gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Habt ihr diese interessanten Tricks verstanden? Probiert sie aus!

AD
Artigo